Jetzt den EM-Pokal kaufen!

UEFA EURO EM-Pokal - Coupe Henri Delaunay

EM-Pokal: „Coupe Henri Delaunay“

Wie heißt eigentlich der EM-Pokal? Die offizielle Bezeichnung des Pokals, den der Sieger einer Fußball-EM verliehen bekommt, ist „Coupe Henri Delaunay“.

Benannt ist der Pokal nach dem Franzosen Henri Delaunay, dem ersten Generalsekretär der UEFA und „Erfinder“ der Fußball-Europameisterschaft.

Neue Version des EM-Pokals seit 2008

Die Original-Version des Coupe Henri Delaunay wurde von 1960 bis 2004 verliehen und hat im Gegensatz zur heutigen Version des EM-Pokals einen Sockel aus Marmor. Seit der EURO 2008 gibt es eine neue und größere Version des Coupe Henri Delaunay, die keinen Marmorsockel mehr hat.

Wer darf den Pokal behalten?

Erst wenn eine Mannschaft 3x hintereinander oder insgesamt 5x Europameister wird, erhält der Fußball-Verband des Landes eine originalgetreue Nachbildung des EM-Pokals. Die Trophäen, die bisher die Vitrinen der Verbände aller Europameister schmücken, sind allesamt Kopien, die maximal vier Fünftel der Originalgröße aufweisen dürfen und die Aufschrift „Replika“ tragen müssen.

Weitere Informationen zum Coupe Henri Delaunay auf Wikipedia.

Den EM-Pokal jetzt kaufen!

Bei Amazon haben Sie die Möglichkeit, den Pokal der EM 2012 als originalgetreue Nachbildung zu kaufen. Als Version mit Sockel und als Version ohne Sockel.

>>Jetzt bei Amazon kaufen!

>>Jetzt bei Amazon kaufen!

Alle Infos zur EM 2012 EURO Polen & Ukraine auf em2012-infos.de

-